Das Karriere-Portal der TGISC Das Karriere-Portal der TGISC

Von Australien bis Skandinavien. 

Internationaler Advisory Council
der TGISC wächst.

Bereits seit Jahren wird das Advisory Board von Volker Roese (Mitte) geleitet. Neu: Josef Brandhuber (unten)
und Carl-Stephan Orth (oben).

 

 

Da die THOMSEN GROUP international überproportional zulegt, will die Gruppe aus Hamburg das Wachstum mit einer Erweiterung ihres Advisory Boards unterstützen. Dabei sollen die Vertreter globale Regionen repräsentieren und die weitere Expansion aktiv begleiten.

 

"Weißhaarige Herren am grünen Tisch helfen uns da nicht weiter", so Simone Thomsen,

Chief Visionary Officer der auf Innovation spezialisierten Strategieberatung.

Bereits seit Jahren wird das Gremium von Volker Roese geleitet, kosmopolitischer Unternehmerkopf mit deutsch-türkischen Wurzeln. Er repräsentiert künftig die Euro-Asiatische Achse.

Neu im Advisory Council sind Josef Brandhuber und Carl-Stephan Orth:

Josef Brandhuber ist vielen in der Investmentbranche als „Mr. Down-Under“ bekannt. Als Vorstandsvorsitzender der Münchner Real I.S. führte er das Immobilienunternehmen der Sparkassen Finanzgruppe zum heutigen Erfolg: Die Real I.S. ist eine innovativ und nachhaltig agierende Kapitalanlagegesellschaft (KVG)  innerhalb Europas größter Kreditinstitutsgruppe. Als einer der Marktführer von Auslandsimmobilienfonds hat die Real I.S. u. a. auch über 1 Mrd. AUD in Australien investiert. 22 Jahre war Josef Brandhuber innovativer und strategischer Macher dieser Gesellschaft. Das internationale Geschäft lag ihm seit jeher am Herzen. Mit („nur“) zwei Pässen (denn Bayern gibt ja keinen heraus …) fühlt er sich als Welten-Wanderer: Neben dem deutschen “lebt“ er auch den australischen Pass.
Josef Brandhuber repräsentiert für die THOMSEN GROUP damit „Down-Under“.

Carl-Stephan Orth wuchs in Schweden auf, lebt in Zürich und Stockholm. Nach seiner Führungsposition bei Computer Associates, u. a. bei Renoir und Hitachi Consulting, selbst in der Beratung tätig gewesen, repräsentiert Carl-Stephan Orth mit seinem langjährigen Know-how gleich mehrere globale Regionen. Er spricht deutsch, englisch, französisch und schwedisch fließend und steht in der THOMSEN GROUP für Indien, Nord- und Südamerika und natürlich insbesondere Skandinavien.

„Zwei Gaps haben wir allerdings noch zu schließen“, gibt Simone Thomsen, die Volkswirtin und ausgesprochene Gegnerin von Frauenquoten, zu: „Zum einen wollen wir, wenn auch ohne Hast, weitere Persönlichkeiten identifizieren, die die Länder und Kontinente, in denen die Leistungen der THOMSEN GROUP besonders nachgefragt werden, repräsentieren. Zum anderen hätte ich nichts gegen mehr Lippenstift in unserer Runde…!“

Chairmans corner.

In 80 sec um die Welt.

 

Mandanten aus den verschiedensten Industrien.

Unsere Referenzen

wfuh-wfuh-wfuh-wfuh-wfuh-wfuh?

 

Mehr über Berater ohne Helicopter Syndrom

Jetzt anrufen: +49 40 66 90 90 80
xing kununu linkedIn facebook youtube Google+ twitter

Geben Sie hier bitte Ihre Telefonnummer aus dem deutschen Festnetz an. Sekunden später klingelt Ihr Telefon und Sie werden
kostenlos mit uns verbunden.


Telefon-Nr: