Das Karriere-Portal der TGISC Das Karriere-Portal der TGISC

Ganz hanseatisch: Mit Haltung, Mut und

Offenheit. (Aber ohne goldene Knöpfe.)

Prof. Bernd Thomsen ist deutscher Staatsbürger, geboren am 24. Februar 1962.

 

Brief Summary (für den sehr eiligen Leser.)

Prof. Bernd Thomsen ist Zukunftsforscher, Stratege und Innovationsexperte. In den letzten drei Jahrzehnten sagte er weltwirtschaftliche Entwicklungen, unzählige gesellschaftliche Veränderungen und neue Industrien voraus. Fast immer lag er richtig, die überwiegende Mehrheit seiner Vorhersagen und Prognosen traten ein. Prof. Thomsen entwickelte zudem über 300 erfolgreiche Innovationen und viele Produkte, die wir täglich benutzen. Er ist Gründer und CEO der THOMSEN GROUP International, die auf vier Kontinenten die globale No.1 für Innovation ist. Anders als andere Strategieberatungen baut sie keine Arbeitsplätze bei Mandanten ab, vielmehr schuf sie bereits mehr als 100.000 neue Arbeitsplätze.

Prof. Thomsen lehrt in Asien and Europa, wählt seit der Präsidentschaft von Dr. Richard v. Weizsäcker Hochbegabte für die Bundesrepublik Deutschland aus. In seiner Freizeit hilft er weltweit misshandelten Kindern. Prof. Thomsen ist selbst Vater von vier Kindern. 'Ben', wie ihn die Neue Welt gern nennt, lebt in Miami und Hamburg. Er liebt weltoffene Menschen und blauen Himmel.

 

Summary (für den eiligen Leser.)

Prof. Bernd Thomsen ist Gründer, Chairman und CEO der THOMSEN GROUP International Strategy Consultants Estd. 1984, kurz TGISC®, die weltweit führende, auf Innovation mit Praxisbeweis spezialisierte, Strategieberatung, die seit mehr als 30 Jahren für die wichtigsten Industrien und als Regierungsberater tätig ist. Die TGISC wurde nicht nur als Arbeitgeber Nr. 1 aller führenden Unternehmens- und Strategieberatungen ausgezeichnet, sondern auch von 30 führenden CEOs aus aller Welt mit Bestnoten bewertet.

Ausgewählten Konferenzen und Medien steht Prof. Thomsen als Referent und Interview-Gast zur Verfügung (Platz sieben der weltweit 25 gefragtesten Redner). Er ist Mitbegründer der Forschungsstelle für Real Estate Innovation an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht (European Business School). Er lehrt auch in Asien, an der renommierten, von der Deutschen Kultusministerkonferenz mit dem besten Anerkennungsstatus ausgezeichneten, betriebswirtschaftlichen Hochschule SPJ Management Institute in Mumbai. Seit 1993 engagiert er sich als Kommissionsmitglied der Hochbegabtenförderung der Bundesrepublik Deutschland unter der Schirmherrschaft von inzwischen sechs Bundespräsidenten und bei politischen Spitzentreffen als Vertreter des American Chamber.

Prof. Thomsen ist zudem seit 1999 Vorsitzender des Vorstandes einer gemeinnützigen Kinderstiftung, dessen Gründer er ist. Prof. Thomsen studierte Medizin und Betriebswirtschaft, ist verheiratet, hat drei Söhne und eine Tochter. Er lebt in Hamburg und Miami, liebt offene Menschen und wolkenlosen Himmel.

 

 

Vita. (für den interessierten Leser.)

 

Als Vorsitzender der Geschäftsführung (Chairman & CEO) leitet Prof. Bernd Thomsen die THOMSEN GROUP International Strategy Consultants, kurz: TGISC®. Das Headquarter der TGISC® befindet sich in Deutschland (Hamburg), weitere Büros in USA (Miami) und Indien (Mumbai). Die TGISC® ist die weltweit führende, auf Innovation mit Praxisbeweis spezialisierte Strategieberatung, die seit mehr als 30 Jahren für die wichtigsten Industrien und als Regierungsberater tätig ist. Sie ist die erste Unternehmensgruppe für ganzheitliches marktstrategisches Topmanagement-Consulting, die auf Innovationen spezialisiert ist.

 

Vor über dreißig Jahren gründete Bernd Thomsen eine von tausenden Firmen in Deutschland. Ohne Mitarbeiter. Ohne Mandanten. Dafür aber mit einer Schreibmaschine, deren Buchstaben hingen. Und einem Anrufbeantworter ohne Postzulassung. Entsprechend skeptisch war der Blick von Bernd Thomsen, als Holger Nissen vom Fernmeldeamt vor der Tür stand. Doch nicht dem Anrufbeantworter galt dessen Besuch, sondern einem kleinen Budget der Post. Holger Nissen kam von der Deutschen Bundespost: Der erste Mandant war da! Und das für mehr als ein Jahrzehnt, unter neuem Namen: Deutsche Telekom.

 

Dreißig Jahre später gilt die heutige internationale TGISC® als globaler Marktführer: Weltweit existiert kein Wettbewerber, keine Unternehmens- oder Strategieberatung, die auf Basis von Zukunftsforschung und verifizierender Marktforschung Innovationen entwickelt und realisiert.


Die TGISC® schafft Lösungen für Übermorgen, die den Mandanten – schon heute – Marktführerschaft, attraktive Renditen und erhebliche Werte sichern. Mit dem weltweit konkurrenzlosen innowait System*** ermittelt die THOMSEN GROUP, wie Menschen 2050 leben werden. Und was sich die Kunden der Mandanten davon schon heute wünschen. So schafft die TGISC® Produktentwicklungen, Preisstrategien oder Vertriebslösungen.

 

Dieses System wird inzwischen auch an Hochschulen gelehrt. Apropos: Es ist zu hören, dass die THOMSEN GROUP unter den Top-Beratern die „Zukunftsorientierteste“ sei.

 


Doch der Reihe nach:


1984 gründet Bernd Thomsen nach dem Studium der Medizin und der Betriebswirtschaftslehre als Gründungsgesellschafter das erste Unternehmen der THOMSEN GROUP. Bernd Thomsen entwickelt verschiedene Arbeitssysteme. Er hält laufend Fachvorträge (Platz sieben der weltweit 25 gefragtesten Redner) und ist ein gefragter Interview-Gast in Funk und Fernsehen. Er verfasst regelmäßig Publikationen, konzipiert und leitet Topmanagement-Seminare und -Workshops. Seine Beratungsschwerpunkte sind Innovation, Zukunftsforschung und Markt-Strategien mit den Schwerpunkten Produktentwicklung, Preis-Strategien, Vertriebslösungen, Medienpräsenz sowie Human Capital. In diesem Zusammenhang zählen, teilweise seit mehr als 20 Jahren, Unternehmen wie die Deutsche Telekom, die Banco Santander, die Allianz Group, PAYCHEX New York Inc., die chinesische Sany, die japanische Panasonic, u. a. zu seinen Referenzen. 


Seit 1993 (seit Dr. Richard v. Weizsäcker) wird Bernd Thomsen regelmäßig zum Kommissionsmitglied zur Auswahl der Stipendiaten der Hochbegabtenförderung der Bundesrepublik Deutschland unter der Schirmherrschaft des jeweiligen (inzwischen sechs) Bundespräsidenten berufen.


1999 entwickelt Bernd Thomsen das Resulting-System, das zur Grundlage mehrerer Unternehmen der Unternehmensgruppe TGISC® wird, deren Hauptgesellschafter Bernd Thomsen ist.


In demselben Jahr gründet Bernd Thomsen eine als mildtätig und gemeinnützig anerkannte deutsche Stiftung, deren Vorsitzender des Vorstandes er seitdem ist. Hierbei handelt es sich um eine Kinderfonds Stiftung, die still und leise kleinen Wesen hilft, die meist keine Stimme haben: Ob zu Beginn im bayerischen Wahlkreis von Edmund Stoiber missbrauchte und vernachlässigte Kinder unterstützt wurden, um ihnen wieder Vertrauen und Lebensfreude zu schenken. Oder in der Ukraine geholfen wurde, wo 160.000 Kinder von ihren Eltern verlassen wurden. Sie mussten in „Internaten“ leben, die von Uniformierten geführt wurden und teilweise über keine Abwasserentsorgung verfügten. Bis zu zehn Prozent der Jugendlichen begingen nach UNICEF-Angaben zuvor Selbstmord. Kooperationen, zum Beispiel mit n-tv oder der Jose Carreras Kinderkrebsstiftung, helfen beim Helfen.

 

Er ist Mitbegründer der Forschungsstelle für Real Estate Innovation an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht (European Business School). Er lehrt auch an der nach der Familie Jain (Ex Co-Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank ist Anshu Jain) benannten betriebswirtschaftlichen Hochschule in Mumbai.

Prof. Bernd Thomsen ist Mitglied des Überseeclubs und engagiert sich u. a. bei politischen Spitzentreffen auch als Vertreter des American Chamber.


Herr Prof. Thomsen ist verheiratet, hat drei Söhne, eine Tochter und lebt in Miami und Hamburg. In seiner Freizeit spielt er Golf oder trifft Freunde, er liebt klassische Holzyachten und reist; besonders gern in internationale Metropolen, zum Beispiel in seine Lieblingsstadt New York City, NY., in deren Central Park er ebenso gern Laufen geht wie um Sydneys Oper, Hamburgs Alster oder durch South Beach.

 

***Das Innovations-System innowait auf einen Blick:
Die Zukunftsforschung identifiziert zunächst die FutureAssets®, die die Kunden der Mandanten 2050 bewegen werden. Dann findet das verifizierende Marktforschungssystem LiveResearch® heraus, was davon schon heute fasziniert. Schließlich zeigt das Realisierungsprogramm 5PAmplify® alles, was für den Markterfolg dieser Innovation entscheidend ist. Vom perfekten Preis bis zum effektiven Vertrieb.

Kontakt


Erreichbar ist Prof. Bernd Thomsen über

Frau Yvonne Steidl +49 40 66 90 90 80.
Oder yvonne.steidl(at)thomsen.de.

Innovation mit Praxisbeweis.


Das innowait-System im Detail.
Unsere Leistungen

Jetzt anrufen: +49 40 66 90 90 80
xing kununu linkedIn facebook youtube Google+ twitter

Geben Sie hier bitte Ihre Telefonnummer aus dem deutschen Festnetz an. Sekunden später klingelt Ihr Telefon und Sie werden
kostenlos mit uns verbunden.


Telefon-Nr: